Seelen Striptease

SST190 – Life-Update & Tantra-Paar-Retreat – Endlich mal den Druck rausnehmen

Download | Auf iTunes anhören | Auf Spotify anhören | Auf YouTube anschauen

SST190 – Life-Update & Tantra-Paar-Retreat – Endlich mal den Druck rausnehmen

Ihr Lieben, ich melde mich heute mal wieder mit einem Life-Update bei euch und erzähl euch ein bisschen, was meine letzten Monate geprägt hat und wie es mir geht. Vor allem ist mir Eines in der letzten Zeit wirklich gut gelungen: in meinem Leben den Druck rausnehmen. Dafür bin ich sehr dankbar, denn vor einem halben Jahr sah die Sache noch ganz anders aus. Außerdem gibt´s News zu einem Traum, den ich mir schon lange erfüllen wollte: Im April gibt es ein Tantra-Paar-Retreat mit meinem Freund und mir für euch!!

Schnipp, schnapp – Haare ab!

Aber lasst uns mit den ‚most recent‘ Ereignissen meines Life-Updates beginnen: Meine Haare sind 25 cm kürzer!!! Wenn ihr euch das Video zum heutigen Artikel anseht oder mal auf Instagram reinschaut, dann könnt ihr es gleich sehen. Was sagt ihr dazu? Ich hatte ja die letzten Jahre immer total lange Haare und hab sie echt geliebt. Aber irgendwie hatte ich das Gefühl, jetzt darf mal was gehen. Ich hab deshalb einen Zopf von 25cm Länge an krebskranke Kinder gespendet und hab jetzt wesentlich kürzere Haare. Obwohl ich mich erstmal daran gewöhnen muss, muss ich sagen: Es hat schon ein bisschen was von ‚Ballast abwerfen‘. 

Loslassen & den Moment genießen

Genauso könnte man das gerade auf vieles in meinem Leben übertragen. An meiner äußeren Situation hat sich nicht so viel geändert. Ich wohne immer noch bei meinen Eltern, nachdem ich letzten Sommer bei meinem Freund ausgezogen bin. Ich bin immer noch mit meinem Freund zusammen, obwohl er keine Kinder will und ich schon. Und ich hab immer noch (immer wieder mal) Probleme mit Zysten bzw. Unterleibsbeschwerden. Trotzdem ist es mir gelungen, sehr viel mehr im Moment anzukommen und ruhiger zu werden.

Druck rausnehmen und im Jetzt leben

Ich hinterfrage nicht mehr permanent meine Beziehung, sondern kann sie stattdessen wieder genießen. Wir waren jetzt von 6. Januar weg drei Wochen gemeinsam auf Urlaub in Frankreich und Spanien. Und obwohl wir auf engstem Raum jede freie Minuten gemeinsam verbracht haben, sind wir uns nicht auf die Nerven gegangen, sondern haben im Gegenteil festgestellt, dass wir einfach richtig gut zusammen funktionieren. Deshalb konzentriere ich mich jetzt wieder mehr auf die Liebe, und weniger auf meinen Kopf, der versucht, immer einem bestimmten Bild von meiner Zukunft hinterherzurennen.

Tantra-Retreat für Paare

Und weil mir das gelingt, können auch wieder neue Projekte entstehen und Inspiration auftauchen. So haben Christian und ich beschlossen, im April unser erstes gemeinsames Tantra-Paar-Retreat zu geben. Christian wurde vor einiger Zeit gekündigt und befindet sich jetzt in einer starken Umorientierungsphase. Ich merke, dass es für uns beide in eine neue Richtung gehen kann und dass sich da viele neue Möglichkeiten auftun.

Dem Leben vertrauen

‚Go with the flow‘ ist also unser neues Motto. Ich versuche, so gut es geht, dem Leben zu vertrauen und mich weniger von meinem Kopf und stattdessen mehr von meinem Bauchgefühl leiten zu lassen. Dabei fällt mir auf, dass viele meiner Stresssymptome langsam verschwinden. Ich schlafe besser und fühle mich ausgeglichener, mein Zyklus verbessert sich auch stetig und ich fühle mich generell stabiler und gelassener. Das möchte ich auch euch heute gerne mitgeben: Schaut mal, welche Bereiche in eurem Leben euch ganz starkes Kopfzerbrechen bereiten und ob ihr vielleicht weniger auf euren Kopf und wieder mehr auf euren Körper hören könnt. Wo in eurem Leben könnt ihr Druck rausnehmen? Wie kann es euch gelingen, euch wieder zu beruhigen und mehr im Moment anzukommen?

Termine, Termine, Termine…

Wenn ihr euch zum Beispiel ein paar Tage intensiv Zeit für euch und euren Körper nehmen möchtet, dann besucht eines meiner Retreats. Ich freue mich sehr, euch bei eurer Reise zu euch selbst begleiten zu dürfen:- Tantra-Frauen-Retreat Berlin: 25.2.-1.3.2022- Tantra-Paar-Retreat München: 8.4.-12.4.2022- Tantra-Frauen-Retreat 2.0 Berlin: 8.7.-12.7.2022- Selbstliebe-Retreat Berlin: 28.10.-1.11.2022

Wenn du diese Erfahrungen auch mal machen möchtest, und dich auf diese wunderschöne, heilsame Tantra-Reise begeben magst, dann komm in eines meiner nächsten Retreats:

Eine feste Umarmung an euch alle!

Deine Kathrin ❤️

Hat dir der Podcast gefallen?

Dann lass mir gerne eine Bewertung auf iTunes da. ODER über ein Kommentar auf YouTube würde ich mich wahnsinnig freuen. ?

Wenn du dich noch tiefer mit anderen austauschen willst, dann komm in meine Facebook Gruppe (nur für Frauen), in der du im geschützten Rahmen über die Themen Selbstliebe & Sexualität.

Weitere Podcast Episoden findest du hier.

Vorheriger Beitrag
SST189 – Was passiert auf einem Tantra-Retreat?
Nächster Beitrag
SST191 – Wie Tantra uns als Paar bereichert hat

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.