Seelen Striptease

SST029 – Haben wir überhaupt noch was gemeinsam? Ich entwickle mich weiter. Wir entwickeln uns auseinander.

SST029 – Haben wir überhaupt noch was gemeinsam?
Ich entwickle mich weiter. Wir entwickeln uns auseinander.

Download | Auf iTunes anhören | Auf Spotify anhören | Auf YouTube anschauen

Hallo ihr Süßen  ich habe mal Fragen/Situationen von 2 Frauen aus meiner Community aufgegriffen & bin näher drauf eingegangen

„Eine Freundin von mir meinte, dass er in meinem Schatten steht. Und dann mach ich mich klein, weil ich das komisch find… Ich denke das hat auch viel mit Unterschieden zu tun (extrovertier/introvertiert – positiv/rational – spirituell/pragmatisch). So richtig kann ich es leider nicht beschreiben. Es ist halt so, dass ich raus geh und er nicht, ich red mit vielen Leuten und er nicht so, ich bin in mir gefestigt und er nicht, ich will was in die Welt bringen (meine Vision leben) und er hat keine. Ist das irgendwie verständlich?“

„Ich habe eine Vision, möchte einfach mehr aus meinem Leben machen. Mein Mann mag seins aber so wie es ist. Wir sind super unterschiedlich, was aber erst in der letzten Zeit wirklich deutlich wurde, als ich anfing nach meiner Vision zu streben und dafür viel tue. „ Das heißt, dass sich bei beiden Fragen rund um Unterschiede & Gemeinsamkeiten auftun…

Passt man überhaupt noch zusammen, wenn sich eine Person weiter entwickelt & die andere Person nicht??? ?

Sie haben beide das Gefühl, sie leben nur noch nebeneinander her und entwickeln sich auseinander. Wir bewerten oft Menschen negativ, die nicht so sind wie wir, weil wir denken unser Weg ist der Richtige…Sie impliziert, dass Weiterentwicklung gut ist. Stillstand wohl nicht. Er ist schlecht. Ich nicht. ?

Solche Bewertungen sind nicht zuträglich zu einer harmonischen Beziehung. ☝? Aber ist natürlich auch nachvollziehbar, dass wir jemanden an unserer Seite haben, der die gleichen Werte mit uns teilt und demnach ist es zum Beispiel für jemanden Aktiven null verständlich, wie man nur zuhause rumsitzen kann.Wir wollen unseren Partner dann so mitziehen & verändern, dass man wieder Gemeinsamkeiten hat um viel miteinander erleben zu können. Damit wieder etwas verbindet und man sich nicht trennen muss.

Ich habe euch hier ein paar Tipps mit auf den Weg gegeben, die bei so einer Situation helfen können

1.) Nicht bewerten! Du bist nicht besser als er! ☝? Wie grade schon gesagt… Wenn du Bewertest, wertest du ihn ab und willst ihn verändern.Wenn du ihn jetzt so verändern & zurecht schnitzen willst, dann ist am Ende nichts mehr von ihm da und er ist nur noch deine Marionette… Willst du das?Lass ihn doch selbst entscheiden, ob er sich mitentwickeln möchte oder nicht.

2.) Stell dir die Frage: Was sind gerade meine Werte? ?? Was suchst du grade? Was ist dir gerade wichtig? Sicherheit / Unsicherheit – Aufregung?Und dann frag dich oder ihn, was seine Werte sind.Und dann kannst du schauen ob ihr noch zusammen passt.

3.) Lass dich nicht von der Angst kontrollieren. Teile deine Freude für die Neue Sache. ? Du willst deine Freude teilen, hast aber Angst das er sie nicht teilt oder das deine Angst ihr könntet euch auseinander entwickeln auch in ihm auftaucht. Aber wenn du nicht von deiner Freude erzählst und von vorne rein davon ausgehst, dass er es doof findest, dann gibst du ihm gar keine Chance, dass er es versteht!

4.) Lass dich in deiner Veränderung nicht von ihm zurück halten. ?? Versuch nicht so zu tun als wärst du noch die Alte obwohl du es nicht bist.Du kannst dir noch nicht voll erlauben dich zu entfalten, weil du Angst hast die Veränderung heißt Schluss.Aber damit wirst du dich immer von allen ausbremsen lassen. Veränderung heißt nämlich für dein Umfeld, dass sie sich auch mit verändern sollten. Das wollen die meisten nicht, da Veränderung ja out of the Comfort Zone ist und das wäre ja unangenehm. Mach dein Ding trotzdem!

5.) Deine Wünsche sind nicht seine. ? Du hast eine genaue Vorstellung wie alles sein & würdest gerne alles mit ihm teilen.„Wir könnten die Veränderung doch zusammen machen!“Aber du kannst sie auch alleine machen wenn er nicht will… ohne schlechtes Gewissen, ohne Angst vor Distanz.Einfach machen weil dich dein Herz dahin zieht & dann wirst du schon sehen was die Zukunft bringt. Vertrauen!

6.) Wieder Gemeinsamkeiten entdecken. ❤ Bewusst Zeit dafür nehmen wieder die Verbindung zu stärken, indem ihr euch wieder dran erinnert, was für Gemeinsamkeiten ihr habt.

7.) Halte nicht unendlich daran fest. ?? Wenn das Schiff wirklich schon am sinken ist, dann geh doch nicht damit unter, sondern geh auf ein neues Boot.Du bist nicht abhängig. Du kannst auch ein Leben ohne ihn führen. Hör auf daran fest zu halten, dass es für immer sein muss. Ich hoffe, dass hat dir geholfen 🙂

Du kannst den Podcast auch jederzeit als Audio auf iTunes oder Spotify anhören ODER als Video auf YouTube anschauen!

Hat dir der Podcast gefallen? Dann lass mir gerne eine Bewertung auf iTunes da. Über einen Kommentar hier ODER auf YouTube würde ich mich wahnsinnig freuen. ?

Wenn du dich noch tiefer mit anderen austauschen willst, dann komm in meine Facebook Gruppe (nur für Frauen), in der du im geschützten Rahmen über die
Themen Selbstliebe & Sexualität.

Ich sende ganz viel Liebe zu dir ❤️ Bis ganz bald.
Deine Kathrin

Vorheriger Beitrag
SST028 – Abhängig von der Aufmerksamkeit des Partners oder Dates?
Nächster Beitrag
SST030 – Ich habe Angst verletzt zu werden!

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.