Seelen Striptease

SST134 – Altersunterschied & Kinderwunsch – Unsere Herausforderungen

Download | Auf iTunes anhören | Auf Spotify anhören | Auf YouTube anschauen

SST134 – Altersunterschied & Kinderwunsch – Unsere Herausforderungen

Ihr Lieben, mein Schatz Christian ist auch heute bei mir im Podcast und wir reden total pur & ehrlich über ein Thema, das uns beide sehr beschäftigt. Nämlich das Thema Kinderwunsch. Ich bin 26 Jahre alt und in meiner Lebensplanung sind auf jeden Fall ein paar Kinder dabei. Christian ist 28 Jahre älter als ich und hat schon eine zehnjährige Tochter – er möchte keine weiteren Kinder. Was das für unsere Beziehung heißt, erfahrt ihr heute.

Mein Plan von Familie & Kids

Ich hatte immer die Vorstellung, eine total coole Familie zu haben: Einerseits viel gemeinsam unterwegs zu sein, auch in unserem Bus, Abenteuer zu erleben, viel zu reisen und ganz frei und wild zu leben. Andererseits möchte ich auch sehr heimatverbunden in München leben und viel mit meiner eigenen Family in Kontakt bleiben. So ein Mix aus Bodenständigkeit und Abenteuer, gemeinsam mit meinem Mann und meinen Kindern – das ist mein Traum. Weil meine Mama ihr erstes Kind erst mit 33 bekommen hat und dann mit 37 nochmal schwanger wurde, war es für mich aber klar, dass ich vor dreißig nicht unbedingt selber Mama werden möchte. Ich hab deshalb lange gedacht, dass ich mit meinem Kinderwunsch ja noch ewig Zeit habe. Durch meine Endometriose und meinen sehr niedrigen AMH-Wert (dazu findet ihr eine eigene Podcastfolge & einen Blogartikel hier auf der Website), ist das Thema jetzt doch viel früher auf dem Tisch. Es kann nämlich sein, dass ich mit 35 gar keine Kinder mehr kriegen kann bzw. es viel schwieriger werden könnte…

Kinderwunsch: Für Christian kein Thema mehr

Christian hingegen ist schon seit zehn Jahren Papa und für ihn ist es ganz klar, dass er keine Kinder mehr möchte. Ich respektiere ihn da natürlich, aber das macht unsere Situation nicht unbedingt leichter. Gleichzeitig sind wir in unserer Beziehung schon einen so wunderschönen und ungewöhnlichen Weg gemeinsam gegangen, dass wir beide denken: Wer weiß, was noch alles passiert. Anfangs zum Beispiel war es für Christian völlig klar, niemals eine Beziehung mit einer 26-Jährigen anzufangen. Jetzt sind wir zusammen. Erst wollte er auch keinen Sex mit mir. Dann haben wir miteinander geschlafen. Er konnte sich nicht vorstellen, jemals wieder mit einer Frau zusammen zu leben. Während Corona bin ich bei ihm eingezogen. So viele Dinge haben sich völlig anders entwickelt und ergeben als geplant. Deshalb gibt es vielleicht auch für das Thema Kinderwunsch irgendwann plötzlich eine Lösung… Oder ist das zu naiv gedacht? Wir wissen es nicht.

„Wasn’t expecting that“ – Unser Song

„Das haben wir nicht erwartet“ – diese Worte beschreiben unsere Beziehung wohl am besten: Wir beide sind von unserer Liebe schon so oft überrascht und berührt worden und können uns SO ehrlich miteinander austauschen, dass wir davon überzeugt sind, dass unsere Beziehung ein riesiges Potenzial hat, langfristig zu halten. So oft haben wir Dinge erlebt, mit denen wir nicht gerechnet hätten, so oft sind wir miteinander noch tiefer gegangen. Nicht erst einmal haben wir uns angeschaut und ganz ehrlich ausgesprochen, dass wir uns eigentlich trennen sollten. Und dann haben wir immer wieder gespürt, wie sehr wir uns lieben und respektieren und dass wir ganz einfach viel zu gerne zusammen sind. Deshalb vertrauen wir darauf, dass uns die Liebe und das Leben zur richtigen Zeit eine Antwort geben werden. Dabei spielen wir natürlich immer wieder alle möglichen Szenarien durch: Ich und ein anderer Mann als Papa meiner Kinder, eine Trennung, wir beide ohne Kinder und so weiter und so fort. Aber wer weiß, vielleicht gibt es ja noch eine völlig andere Lösung, die wir beide im Moment noch nicht sehen können…

Habt ihr vielleicht eine für uns…? 😊 Kennt ihr Paare, die das Thema Kinderwunsch auch beschäftigt? Wie haben sie es gelöst?

Ich drücke euch fest, eure Kathrin ❤️

Hat dir der Podcast gefallen?

Dann lass mir gerne eine Bewertung auf iTunes da. Über einen Kommentar ODER auf YouTube würde ich mich wahnsinnig freuen. 😘

Wenn du dich noch tiefer mit anderen austauschen willst, dann komm in meine Facebook Gruppe (nur für Frauen), in der du im geschützten Rahmen über die Themen Selbstliebe & Sexualität.

Weitere Podcast Episoden findest du hier.

Liebe Grüße Kathrin Ismaier

Vorheriger Beitrag
SST133 – 28 Jahre Altersunterschied: Wie reagiert das Umfeld & wo merken wir den Altersunterschied?
Nächster Beitrag
SST135 – Gebärmutterheilung – Interview mit Chakuna Maya

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü