Seelen Striptease

SST045 – Sexological Bodywork Ausbildung- Teil 2 – Das Einführungs-Wochenende

SST045 – Sexological Bodywork Ausbildung- Teil 2 – Das Einführungs-Wochenende

Download | Auf iTunes anhören | Auf Spotify anhören | Auf YouTube anschauen

Ich hab meine lang ersehnte Ausbildung angefangen OMG… Ich liebe sie jetzt schon!!! Ewig hatte ich überlegt, was ich machen will. Eine Coaching Ausbildung, eine Sexualtherapeutin Ausbildung, Tantra Massage Ausbildung oder oder oder. Es stand viel zur Auswahl & nun habe mich jetzt für die Sexological Bodyworks Ausbildung entschieden. In deutsch nennt man das auch somatisches Sexualcoaching. Dh es ist eine Kombi zwischen Coaching & Körperarbeit und für mich somit die perfekte Kombination mit Menschen zu arbeiten, weil es ganzheitlich ist.

In der vorherigen Episode SST044 habe ich schon erzählt, was Sexolocial Bodywork genau ist & wie das Einführungswochenende am ersten Tag angefangen hat.

Dann ging es weiter…

Tag 2:

Es steht auf dem Plan alle Intimität-Grenzen zu sprengen. Sich mit seinen Bedürfnissen & Grenzen zu verbinden.

Wir haben an Tag 2 die Challenge bekommen einfach alles auszusprechen was wir denken, wollen oder vom anderen erwarten. Das war super aufregend. ? Wir haben viele Phantasien geteilt. Wir haben uns gegenseitig genau beäugt. ? Es war ziemlich aufregend, ziemlich flirty, ziemlich aufheizend und auch überfordernd. So viel sexuelle Energie im Raum, weil jeder seinen freien Lauf lässt. Ich war am Ende des Tages so überwältigt von meiner eigenen Geilheit. ? Der Hintergrund davon war natürlich noch mehr zu seinen Bedürfnissen & Grenzen zu stehen.

Tag 3:

Ich bin platt, einfach nur müde & platt. So viel Sexualität, so Überwältigt.

Wir starten in Tag 3 mit einer 45 Minuten Trauma Release Mediation in der Butterfly Position.
Statt Ruhe und Entspannung, liege ich da und bin ich wieder geil.
Ich habe so viel Spannung da unten, dass es schon fast weh tut.
Am Ende der Meditation passiert was Krasses. Es schwingt um & Trauer überkommt mich. Ganz viel Schmerz, Angst, Trauer. Meine & die von so vielen Frauen auf dieser Welt. Ich breche zusammen. Weine & Weine & Weine. Es hat sich wohl viel gelöst. ?

Schlussendlich machen wir noch eine Anal Mediation.
Wieder auf der Massage-Liege, nur diesmal auf dem Bauch. Mein Partner war unglaublich interessiert & liebevoll. Gleitgel & Handschuhe waren natürlich wieder dabei. Viel absprechen. Kommunikation & Masken abnehmen. Es war erregend, entspannend & sehr intim.

Meine 3 Lernings am Wochenende:

Erstens: Ich möchte weiter üben zu empfangen, mich fallen lassen und anzunehmen
Zweitens: Es ist auf jeden Fall der richtige Weg! Es ist voll meins! Es ist genau das was ich machen möchte!
Drittens: Es gibt noch sooo viel zu entdecken!!! Einfach offen und neugierig zu bleiben und ohne Vorurteile Sachen erleben!

Wow Wow Wow.
Ich freu mich schon auf die 6 Monate Ausbildung. Eine Mischung aus Online Studium und Präsenzzeiten, so vielen neuen Erkenntnissen & neuen Fähigkeiten.

Also könnt ihr dann bald auch Sex Bod Sessions bei mir buchen & Ende August mache ich noch eine Tantra Massage Grundausbildung WUHU!
Danke, dass es Euch gibt!

Du kannst den Podcast auch jederzeit als Audio auf iTunes oder Spotify anhören ODER als Video auf YouTube anschauen!

Hat dir der Podcast gefallen? Dann lass mir gerne eine Bewertung auf iTunes da. Über einen Kommentar hier ODER auf YouTube würde ich mich wahnsinnig freuen. ?

Wenn du dich noch tiefer mit anderen austauschen willst, dann komm in meine Facebook Gruppe (nur für Frauen), in der du im geschützten Rahmen über die
Themen Selbstliebe & Sexualität.

Ich sende ganz viel Liebe zu dir ❤️ Bis ganz bald.
Deine Kathrin

Vorheriger Beitrag
SST044 – Sexological Bodyworks Ausbildung – Teil 1 – Das Einführungswochenende
Nächster Beitrag
SST046 – Wir waren im Swingerclub! Phantasien ausgelebt?

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.