Seelen Striptease

SST106 – Sex & Periode – Ja oder Nein? Meine Tipps

Download | Auf iTunes anhören | Auf Spotify anhören | Auf YouTube anschauen

SST106: Sex & Periode – Ja oder Nein? Meine Tipps

Sex während der Periode – JA oder NEIN? Was sagst du zu dem Thema? Ist die Menstruation ein Abturner für dich oder deinen Freund? Schämst du dich, während du blutest? Oder hast du solche Schmerzen, dass du einfach keinen Bock auf Sex hast? Und falls du Sex während der Periode hast – was macht ihr dann? Penis in Vagina oder vielleicht nur ein Orgasmus durch die Hand? Es gibt so viele Möglichkeiten, während der Periode intim zu sein – ich geb dir heute meine besten Tipps!

Leg deine Scham ab

Hast du das Gefühl, du bist nicht sexy, wenn du blutest? Hättest du am liebsten gar nicht deine Tage, weil es dir so unangenehm ist? Dann lad ich dich ein, einmal ganz neu über die Periode zu denken! Denn je mehr Ablehnung du ihr gegenüber hast, desto mehr Krämpfe wirst du wahrscheinlich haben, und desto mehr wird dir deine Regelblutung als unüberwindbare Hürde beim Sex erscheinen. Aber: Dass du ÜBERHAUPT einmal im Monat blutest heißt, dass du fruchtbar und gesund bist und dass in deinem Körper neues Leben entstehen darf! Das ist das absolut Natürlichste und Kraftvollste der Welt. Du kannst neues Leben erschaffen – wenn das nicht das URWEIBLICHSTE ist, das es gibt, was dann? Im Tantra wird das Menstruationsblut übrigens sogar für Rituale benutzt.Versuch, dich mit dieser Kraft, die in deinem Körper wohnt, zu verbinden. Und ehre dich und deinen Zyklus, indem du ihn ganz bewusst wahrnimmst und ganz genau darauf hörst, was dein Körper in den verschiedenen Phasen braucht.

Kommuniziere in deiner Beziehung

Rede auch ganz offen in deiner Partnerschaft über deine Periode. Vielleicht merkst du, dass es deinem Freund unangenehm ist, während deiner Tage mit dir zu schlafen. Dann versuch, erstmal nicht zu urteilen sondern bezieh‘ ihn mit ein. Wenn du dich selbst nicht mehr dafür schämst, zu bluten, dann klappt auch die Kommunikation viel leichter. Überlegt gemeinsam, worauf ihr Lust habt und was euch vielleicht unangenehm ist. Sprecht offen über eure Wünsche und schaut, was euch beiden gut tut und Nähe und Intimität erschafft. Es muss nicht immer Penis in Vagina sein. Und er muss dich auch, während du deine Tage hast, nicht lecken. Aber vielleicht wollt ihr anders intim werden. Ihr könnt euch gegenseitig mit der Hand befriedigen, oder vielleicht einfach nur intensiv küssen und kuscheln. Es gibt so viele Möglichkeiten, Intimität und Nähe zu leben, auch während deiner Menstruation

Mach dir die Vorteile von Sex während der Periode bewusst

Orgasmen lösen Krämpfe! Das ist ein Fakt. Wenn du während deiner Tage Orgasmen hast, entspannt das deinen ganzen Körper und besonders deinen Unterbauch. Die Krämpfe lösen sich, das Blut fließt leichter ab, vielleicht dauern deine Tage dadurch sogar weniger lang. Außerdem schüttet ein Orgasmus unglaublich viel Oxytocin aus, das dich ruhiger und gelassener macht – also falls du du den Frauen gehörst, die während ihrer Periode ein bisschen zickig werden: Sex hilft!🙂Besonders während der Periode sind wir Frauen offener, verletzlicher und sensibler. Sex während dieser Zeit lässt uns uns deshalb noch verbundener mit unserem Partner fühlen und wir können auch die emotionale Nähe besonders intensiv genießen.Und auch deine Vagina und dein Muttermund fühlen sich während der Periode ganz anders an – weicher und offener. Das gibt dem Feeling beim Sex eine ganz andere Qualität. Trau dich ruhig mal, da ganz intensiv in dich reinzuspüren!

Denk praktisch – und dann hab Spaß!

Es gibt ein paar ganz praktische Tipps, die den Sex während der Periode ein bisschen sauberer und deshalb entspannter machen🙂 Zum einen kannst du Soft Tampons verwenden. Die kannst du ziemlich einfach und tief in die Vagina einführen, du spürst sie nicht und sie nehmen das Blut sicher auf. Wahrscheinlich kriegt dein Freund dann nicht mal was davon mit, dass du deine Tage hast, weil auch er die Soft Tampons bei der Penetration kaum spürt. Leg ein Handtuch oder eine Inkontinenzeinlage unter dein Bettlaken. Das fällt keinem auf und du musst keine Angst haben, dass du deine Matratzen verdreckst. Und das Laken lässt sich hinterher ganz einfach in die Waschmaschine werfen. Wenn du keine Angst hast, dass nach dem Sex überall das Blut klebt, dann hast du währenddessen auch viel mehr Spaß und kannst dich komplett fallen lassen und deine wilde Seite ausleben.

Was sagst du? Hast du Sex während deiner Periode? Findest du es gut? Oder ist Sex während der Menstruation ein absolutes No-Go für dich? Ich freue mich, wenn du mir deine Meinung schreibst!

Vorheriger Beitrag
SST105 – Bewusst ABNEHMEN in Selbstliebe? Geht das? Interview mit Julia Sahm
Nächster Beitrag
SST107 – Gut streiten – Gewaltfreie Kommunikation in der Partnerschaft

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Download | Auf iTunes anhören | Auf Spotify anhören | Auf YouTube anschauen

SST106: Sex & Periode – Ja oder Nein? Meine Tipps

Sex während der Periode – JA oder NEIN? Was sagst du zu dem Thema? Ist die Menstruation ein Abturner für dich oder deinen Freund? Schämst du dich, während du blutest? Oder hast du solche Schmerzen, dass du einfach keinen Bock auf Sex hast? Und falls du Sex während der Periode hast – was macht ihr dann? Penis in Vagina oder vielleicht nur ein Orgasmus durch die Hand? Es gibt so viele Möglichkeiten, während der Periode intim zu sein – ich geb dir heute meine besten Tipps!

Leg deine Scham ab

Hast du das Gefühl, du bist nicht sexy, wenn du blutest? Hättest du am liebsten gar nicht deine Tage, weil es dir so unangenehm ist? Dann lad ich dich ein, einmal ganz neu über die Periode zu denken! Denn je mehr Ablehnung du ihr gegenüber hast, desto mehr Krämpfe wirst du wahrscheinlich haben, und desto mehr wird dir deine Regelblutung als unüberwindbare Hürde beim Sex erscheinen. Aber: Dass du ÜBERHAUPT einmal im Monat blutest heißt, dass du fruchtbar und gesund bist und dass in deinem Körper neues Leben entstehen darf! Das ist das absolut Natürlichste und Kraftvollste der Welt. Du kannst neues Leben erschaffen – wenn das nicht das URWEIBLICHSTE ist, das es gibt, was dann? Im Tantra wird das Menstruationsblut übrigens sogar für Rituale benutzt.Versuch, dich mit dieser Kraft, die in deinem Körper wohnt, zu verbinden. Und ehre dich und deinen Zyklus, indem du ihn ganz bewusst wahrnimmst und ganz genau darauf hörst, was dein Körper in den verschiedenen Phasen braucht.

Kommuniziere in deiner Beziehung

Rede auch ganz offen in deiner Partnerschaft über deine Periode. Vielleicht merkst du, dass es deinem Freund unangenehm ist, während deiner Tage mit dir zu schlafen. Dann versuch, erstmal nicht zu urteilen sondern bezieh‘ ihn mit ein. Wenn du dich selbst nicht mehr dafür schämst, zu bluten, dann klappt auch die Kommunikation viel leichter. Überlegt gemeinsam, worauf ihr Lust habt und was euch vielleicht unangenehm ist. Sprecht offen über eure Wünsche und schaut, was euch beiden gut tut und Nähe und Intimität erschafft. Es muss nicht immer Penis in Vagina sein. Und er muss dich auch, während du deine Tage hast, nicht lecken. Aber vielleicht wollt ihr anders intim werden. Ihr könnt euch gegenseitig mit der Hand befriedigen, oder vielleicht einfach nur intensiv küssen und kuscheln. Es gibt so viele Möglichkeiten, Intimität und Nähe zu leben, auch während deiner Menstruation

Mach dir die Vorteile von Sex während der Periode bewusst

Orgasmen lösen Krämpfe! Das ist ein Fakt. Wenn du während deiner Tage Orgasmen hast, entspannt das deinen ganzen Körper und besonders deinen Unterbauch. Die Krämpfe lösen sich, das Blut fließt leichter ab, vielleicht dauern deine Tage dadurch sogar weniger lang. Außerdem schüttet ein Orgasmus unglaublich viel Oxytocin aus, das dich ruhiger und gelassener macht – also falls du du den Frauen gehörst, die während ihrer Periode ein bisschen zickig werden: Sex hilft!🙂Besonders während der Periode sind wir Frauen offener, verletzlicher und sensibler. Sex während dieser Zeit lässt uns uns deshalb noch verbundener mit unserem Partner fühlen und wir können auch die emotionale Nähe besonders intensiv genießen.Und auch deine Vagina und dein Muttermund fühlen sich während der Periode ganz anders an – weicher und offener. Das gibt dem Feeling beim Sex eine ganz andere Qualität. Trau dich ruhig mal, da ganz intensiv in dich reinzuspüren!

Denk praktisch – und dann hab Spaß!

Es gibt ein paar ganz praktische Tipps, die den Sex während der Periode ein bisschen sauberer und deshalb entspannter machen🙂 Zum einen kannst du Soft Tampons verwenden. Die kannst du ziemlich einfach und tief in die Vagina einführen, du spürst sie nicht und sie nehmen das Blut sicher auf. Wahrscheinlich kriegt dein Freund dann nicht mal was davon mit, dass du deine Tage hast, weil auch er die Soft Tampons bei der Penetration kaum spürt. Leg ein Handtuch oder eine Inkontinenzeinlage unter dein Bettlaken. Das fällt keinem auf und du musst keine Angst haben, dass du deine Matratzen verdreckst. Und das Laken lässt sich hinterher ganz einfach in die Waschmaschine werfen. Wenn du keine Angst hast, dass nach dem Sex überall das Blut klebt, dann hast du währenddessen auch viel mehr Spaß und kannst dich komplett fallen lassen und deine wilde Seite ausleben.

Was sagst du? Hast du Sex während deiner Periode? Findest du es gut? Oder ist Sex während der Menstruation ein absolutes No-Go für dich? Ich freue mich, wenn du mir deine Meinung schreibst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü