• Wünschst Du dir ein selbstbestimmtes und erfüllendes Sexualleben?
  • Hast du schonmal drüber nachgedacht, dass Sexualität ein großes Entwicklungspotenzial in sich trägt?
  • Du möchtest neue Wege in deiner Sexualität & Intimität mit dir selbst & anderen beschreiten?
  • Du möchtest mehr Körperbewusstsein & Empfindsamkeit einladen?

DANN BIST DU HIER GENAU RICHTIG!!!!

Bereit für ein selbstbestimmtes, erfülltes Sexleben?

Nur für Frauen

Sexological Bodywork. (abgekürzt Sex Bod) bedeutet das Somatisches also Körperorientiertes Sexual Coaching. Der Ansatz ist aus der Sexualpädagogik & wurde durch den Bundesstaat Kalifornien zum anerkannten Beruf. Meine Ausbildung habe ich bei dem International Institute for Sexological Bodywork IISB® in Zürich gemacht.

Sex Bod verbindet körperorientierte Sexualberatung mit sexologischer Körperarbeit.

Mit verschiedenen Methoden, wie Berührung, Atmung, Bewegung, Massage und Kommunikation kannst du zu mehr Körperbewusstsein und einem authentischen Ausdruck deiner Sexualität finden.
Sexological Bodyworker wenden eine Vielzahl von Methoden an, um Menschen zu mehr Körperbewusstsein und einem verstärkten Gefühl des Verbundenseins mit ihrem eigenen Körper zu verhelfen. Auch Paare sind willkommen um die Verbindung zueinander zu stärken. Das kann sehr wertvoll sein um als Paar Herausforderungen zu lösen, die gemeinsame Kommunikation zu stärken oder auch Neues zu entdecken.

Eine Sex Bod Session umfasst 3 Stunden.

Die Gesprächsanteil und der Anteil der Körperarbeit sind zeitlich ungefähr gleich gewichtet. Eine Prozessbegleitung über mehrere Stunden ist empfehlenswert, damit das Erlernte in dein Leben integriert werden kann.
In der Zusammenarbeit schauen wir uns deine Themen an & finden heraus wie du dein erotisches Potenzial spielerisch mehr entfalten kannst. Es geht oft darum sich alte nicht zuträgliche Muster anzuschauen & sie durch Neue zu ersetzen. Mit der Unterstützung von mir kannst du neue Formen deiner Sexualität entdecken & erleben. Dabei ist das spielerische, kreative, lebendige Lernen durch selbst mit gestaltbaren Übungen durch den Körper wichtig um die sexuelle Lebenskraft zu stärken & bewusster in der Körperwahrnehmung zu werden.
Der geschützte Raum von einer Sexological Bodywork Session – mit bedingungsloser positiver Akzeptanz – kann dich dazu ermutigen dich von deiner Scham zu lösen & Tabus mutig zu durchbrechen.

Die häufigsten Gründe zu einer Session zu kommen

  • Entdeckung und Erweiterung des eigenen emotionalen & sexuellen Potentials
  • Selbstakzeptanz des eigenen Körpers & Geschlechts – die eigene Sexualität leben & lieben lernen
  • Verkörperung (Embodiment)
  • Themen rund um Erregung & Orgasmus
  • Wunsch mehr Sinnlichkeit zu empfangen & zu schenken
  • Sensibilisieren/ Zurückgewinnen von mehr Gefühl im Genitalbereich & Brustbereich bei Taubheit
  • Potenzprobleme / Schmerzen beim Sex
  • Schulung der Körperwahrnehmung
  • Paare, die ihre Intimität und ihr gemeinsames Sexualleben vertiefen wollen
  • Überweisung durch einen Therapeuten, Arzt, Sozialarbeiter oder Massagetherapeuten

Methoden der somatischen Körperarbeit

Erfahrungs- und prozessorientierte Lernmöglichkeiten mit Betonung auf erotischem Embodiment

  • Somatische Sexualberatung
  • Körperorientierte Sexualarbeit
  • Wissensvermittlung/Aufklärung rund um die Fragen der Sexualität
  • Anatomie der geschlechterspezifischen Erregungsformen, Libido, Orgasmus
  • Reflexion und Lösungsfindung über eigene & partnerschaftliche Sexualität
  • Achtsame Berührung mit verschiedenen Massagetechniken
  • Berührungscoaching
  • Massage der Genitalien von Mann und Frau
  • Mapping – Erforschung der eigenen Körperlandschaft
  • Beckenboden- und Analmassage
  • Orgasmic Yoga (Bewusst praktizierte Selbstliebe)

Was sagen die Klienten?

Anke – Büroangestellte (35 Jahre)

Ich bin auf Kathrin über ihre großartige und authentische Social Media Präsenz aufmerksam geworden. YouTube, Podcast, Instagram, Facebook – ich weiß was das für einen Aufwand bedeutet neben allen Coachings und Seminaren so aktiv immer neuen spannenden Content zu produzieren. Das hat mich schon sehr beeindruckt insbesondere weil mich ihre offene Art gleich auf Anhieb stark angesprochen hat und ich dachte „Mensch, die spricht die Dinge an und aus wie sie sind ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen – die finde ich cool!“

Nach einem Tantra Workshop bei Kathrin habe ich mich getraut eine Sexological Bodywork Session bei Kathrin zu buchen – auch inspiriert durch ihren Podcast in dem sie sehr genau beschreibt was das ist und wie es abläuft. In einer E-Mail zuvor hatte ich ihr kurz meine Situation geschildert und dann hatten wir noch ein ca. 20 minütiges Telefonat einen Tag vor der Session, was mir sehr geholfen hat meine doch aufkeimende Aufregung zu nehmen.
Der Raum in dem die Session stattfand war wunderschön und liebevoll eingerichtet und eine angenehme Musik lief, es hat sich geschützt angefühlt. Kathrin hat zu jeder Zeit genau gespürt, wo ich gerade stehe und was ich in dem Moment jetzt brauche – ob einfach zuhören, die richtige Frage stellen oder auch mal einen verbalen Wachrüttler mit real talk der mir die Möglichkeit zur Selbst-Reflexion gegeben hat sowie Berührungen die sich zu jeder Zeit richtig angefühlt haben. Sie hat mir ihre ungeteilte Aufmerksamkeit geschenkt und war zu 100% mit mir im Moment. Meine anfänglichen Hemmungen konnte sie mir ganz natürlich nehmen da sie mit so viel Respekt und auf eine so liebe- und verständnisvolle Art dennoch in ihrer offenen Art die Dinge anspricht und mir großartige Impulse und Denkanstöße für meine Sexualität gegeben hat. Ich konnte mit ihr Sorgen und Ängste teilen, die ich niemandem sonst bisher anvertraut habe und ihr Feedback in Worten und Berührungen war genau das, was ich brauchte um in meiner Sexualität weiterzukommen. Ganz erfüllt ging ich nach Hause und in der Nachbereitung des Treffens habe ich eine so positive Entwicklung in meiner jetzt viel bewussteren Sexualität gemacht, die sogar meine Sex-Partner erfreut festgestellt haben ohne dass sie von meinem Sex Bod Coaching wussten. Ich habe dann noch ein weiteres Sex Coaching bei Kathrin gemacht und hatte dort eine Erkenntnis für mich, die buchstäblich mein Leben verändert hat. Wir konnten ganz genau zusammen rausarbeiten, was eines meiner eigentlichen Herausforderungen in Bezug auf meine Sexualtiät ist und ich bin bis heute zu so happy und dankbar für dieses Coaching Gespräch mit Kathrin. Sie hat mir geholfen, meinen Wert zu erkennen.

Corinna Kehl – Coach (25 Jahre)

Abgesehen von Kathis wundervollen Workshops, in denen sie einen intimen Raum für ehrlichen Austausch und den Ausdruck der eigenen Gefühle erschafft, habe ich Kathis Arbeit auch in einer 1:1 Session kennenlernen dürfen.
Mit Hilfe von Tools, die sie in ihrer Ausbildung zur Sexiological Bodyworkerin gelernt hat, hat sie mich dem Kommunizieren meiner eigenen Bedürfnisse und Überschreiten von Grenzen im Zusammenhang mit Scham, näher gebracht.
Dank Kathi durfte ich meine Sexualität, meinen Körper und mein Selbstbild von einer neuen Seite kennenlernen. Ich bin ihr dafür unendlich dankbar und habe ein neu erlangtes Gefühl von Freiheit 🙏🏼

Anna – Mutter (42 Jahre)

Ich kannte Kathi bereits durch eine Kakao-Zeremonie sowie durch ihr Selbstliebe-Yoga. Da ich ihre offene, lebensbejahende Art sehr schätze und sofort gespürt habe, dass wir auf einer Wellenlinie sind, bat ich sie um eine Session in Sexological Bodywork.
Der Raum war liebevoll eingerichtet, es duftete Dezent nach Räucherkerzen und es spielte meditative Musik.
Im Vorgespräch hat sie mir viele Fragen gestellt, die uns geholfen haben, herauszufinden, was ich wirklich mit der Session erreichen möchte.
Ich hatte während der gesamten Session das Gefühl, dass Kathi mich vollkommen spürt. Sie wusste jederzeit, was ich gerade brauche, seien es bestärkende Worte, Berührungen oder einfach das Bedürfnis gehalten zu werden. Durch ihre ungeteilte Aufmerksamkeit und volle Präsenz konnte ich mich total fallen lassen und den Kopf ausschalten. Meine Seele konnte sich durch meinen Körper ausdrücken und sich öffnen.
Besonders bedeutsam empfand ich, dass Kathi mir immer wieder die Möglichkeit gegeben hat, mich durch sie (durch Augenkontakt) selbst zu erkennen. Sie konnte mich „halten“, auch in Momenten, in denen ich emotional sehr aufgelöst war.
Im Nachhinein wurde mir noch bewusst, dass mir sehr geholfen hat, dass Kathi im Bereich Sexualität und Körperbewusstsein keine Hemmungen zu haben scheint. So sank auch meine Hemmschwelle. Ich wusste, dass sie mit meinen Fragen bzw. Antworten umgehen kann. Den Aufbau sowie die Länge der Session inkl. Vorgespräch, Eye-Gazing, Körperarbeit und Nachgespräch empfand ich als sehr angemessen.
Die Session mit Kathi hat meine Selbstwahrnehmung und meine Beziehung zu mir selbst positiv beeinflusst!

Überlege dir dein Thema & die Intention für ein Coaching.

Wo bist du gerade & wo willst du hin?
Über wie viele Sessions möchtest du meine Unterstützung?
Bist du bereit in dich selbst zu investieren?

SCHICK MIR EINE ANFRAGE PER EMAIL

Wichtig:

Ich gebe Sexological Bodywork Sessions nur für Frauen. Männer nur in Kombination mit einem Sexual Gesprächscoaching Prozess. In einer Sexological Bodywork Session musst du nicht nackt sein, aber darfst. Wenn es dem Prozess dienliche ist gibt es intime Berührung, aber nur mit Handschuhen & entsprechenden Hygienevorschriften. Ich als Coach bin zu jeder Zeit angezogen & Berührungen/Aktionen gehen nur von mir aus. Gegenseitiges Berühren ist ausgeschlossen! Es handelt sich um keine sexuelle Dienstleistung & Sex wird nicht angeboten!

Zu jedem Zeitpunkt geht es bei Sex Bod darum, dass du erlernst wie du unabhängiger von den Handlungen deines Gegenüber wirst. Damit ist gemeint, dass du in die Verantwortung gehen darfst, du deine Bedürfnisse & Grenzen aussprechen lernst und somit deine sexuellen Erfahrungen immer mehr selbst kreieren kannst. Du kreierst aktiv. Nicht die andere Person oder Ich als Coach bestimmst was passiert. Du bestimmst & wirst damit in deine sexuelle Kraft geführt.

Menü